„RETTET DIE BIENE“ KONTRAPRODUKTIV FÜR DIE KULTURLANDSCHAFT

Aufruf zur Beteiligung am Volksantrag

Keine aktive Unterstützung des Volksbegehrens: In seiner ersten Sitzung hat sich der neue Vorstand des Schwarzwaldverein-Hauptvereins mit dem Anliegen des Artenschutz-Volksbegehrens „Rettet die Biene“ befasst und eine eigene Position formuliert.


„Das sympathische Motto des Volksbegehrens darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass einseitige und unabgestimmte Maximalforderungen für das Ziel von mehr Natur- und Artenschutz kontraproduktiv sind“ erklärte Schwarzwaldvereins-Präsident Meinrad Joos bei der Vorstandssitzung im Wanderheim Gedächtnishaus Fohrenbühl.

Der Schwarzwaldverein unterstützt das Ziel, die Biodiversität in Baden-Württemberg durch angemessene Maßnahmen gemeinsam zu verbessern. Vor allem nachhaltig bewirtschaftete und intakte Kulturlandschaften bieten nach Ansicht des Schwarzwaldvereins die Grundlage für Artenvielfalt und Überlebenschance für bedrohte Arten.

Der Schwarzwaldverein äußerte sich erleichtert, dass die Initiatoren positiv auf das Dialogangebot der Landesregierung reagiert haben und die Mobilisierung zur Zeit ruhen lassen. Die Landesregierung Baden-Württemberg hatte ein Eckpunkte-Papier zum Artenschutz vorgelegt, das die Forderungen aus dem Volksbegehren und dem Volksantrag des Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverbandes (BLHV) mit dem Titel „Gemeinsam unsere Umwelt schützen" weitgehend aufnimmt. Die Zielsetzung und Inhalte des Eckpunkte-Papiers sind eine vernünftige und zukunftsfähige Grundlage zwischen den Positionen von proBiene und der Landwirtschafts-Verbände.

Der Schwarzwaldverein – seit 25 Jahren anerkannter Naturschutzverband und Mitglied im Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg – unterstützt die Linie der Landesregierung und bietet seine aktive Mitarbeit bei der Entwicklung von geeigneten Maßnahmen zur Umsetzung der Eckpunkte an.

Diese Webseite verwendet Werkzeuge, um das Besucherverhalten zu analysieren. Dazu werden auch Cookies eingesetzt. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzinformationen